Fundskerle gesucht!

Mit viel Engagement wurde in Lüneburg bis heute eine Versorgungsstruktur in kommunaler Trägerschaft geschaffen, die sich um die Menschen in Lüneburg und der Region kümmert. Durch den Zusammenschluss der kommunalen Gesundheitsdienstleister unter dem Dach der Gesundheitsholding Lüneburg konnte ein Angebot geschaffen werden, welches die Bürger in allen Lebensphasen unterstützt und begleitet. Ein Modell, welches deutschlandweit Interesse findet, denn in dieser Konstellation ist es einzigartig.

Dieses möchten wir gemeinsam mit Ihnen unterstützen - machen Sie mit und werden auch Sie ein Fundskerl!

Unsere Projekte

Schenken und Gutes tun

Swantje Crone unterstützt Sinnesgarten

Für alle, die in diesem Jahr nach einer ganz besonderen Geschenkidee Ausschau halten - die Fundskerle konnten Swantje Crone für eine gemeinsame Aktion gewinnen: Etwas Schönes verschenken und gleichzeitig Gutes tun.

zum Projekt

Sinnesgarten

Düfte wecken Erinnerungen

Menschen, die an Demenz erkranken erleben eine zunehmende Veränderung ihres Alltags. Ein Sinnesgarten kann helfen - denn durch Fühlen, Riechen, Schmecken und Sehen können Erinnerungen wachgerufen werden.

zum Projekt

Spielzimmer

Einfach Kind sein

Beim Spielen tun Kinder genau das, was sie für eine gesunde Entwicklung brauchen. Mit der Renovierung des Spielzimmers in der Kinderklinik möchten wir den Kindern diesen Raum bieten, damit sie ein wenig Ablenkung von ihrer Erkrankung finden. Dazu benötigen wir Ihre Hilfe.

zum Projekt

Klinikclowns Frako und Narrzissi

Lachen ist gesund

Frako und Narrzissi sorgen für Abwechslung - sie bringen Fröhlichkeit in die Kinderklinik  und lenken die kleinen Patienten von den Sorgen ab, jeden Donnerstagnachmittag. Damit es so bleibt, benötigen wir Ihre Unterstützung.

zum Projekt

Musiktherapie

Eine besondere Medizin

Musik berührt, lenkt ab und stimmt fröhlich. Wenn die Musiktherapeutin mit ihrem Instrumentenkorb in die Kinderklinik kommt ist es für die Kinder immer ein ganz besonderes Ereignis. Helfen Sie mit, damit noch viele kleine Patienten diese "besondere Medizin" erhalten.

zum Projekt