Aktuelles

VIOLA's Mitarbeiter unterstützen den Sinnesgarten

Die Mitarbeiter von VIOLA's Gewürze & Delikatessen Lüneburg waren in der Vorweihnachtszeit besonders fleißig, denn für jede verkaufte Tüte ging ein Beitrag als Spende an die Fundskerle für den Sinnesgarten im Seniorenzentrum Alte Stadtgärtnerei. Trotz Corona und somit erschwerten Bedingungen kam ein großartiger Betrag in Höhe von 317.28 € zusammen. Vielen herzlichen Dank für diesen Einsatz und die tolle Idee!

Die "Weihnachtsmänner" vom LSK Hansa

Geschenkeübergabe vom LSK Hansa an die Fundskerle und die Kinderklinik.

Der LSK Hansa hat auch in diesem Jahr wieder für leuchtende Kinderaugen gesorgt. Eine persönliche Verteilung von LSK-Kapitän Lukas Pägelow, Leo Löwenherz, LSK-Spieler und Klinik-Mitarbeiter Alexander Gerlach sowie die LSK-Sozialbeauftragten André Müller und Daniel Wenzlaw war aufgrund der aktuellen Lage in der Kinderklinik leider nicht möglich, somit traf man sich Corona-konform mit MNS vor der Tür. Stellvertretend für das Klinikum nahmen Kinderarzt Ronald Coronado Escalante, stellv. Stationsleiter Andreas Breßlein und Hanna Grethe von den „Fundskerlen“ die tollen Geschenke des LSK Hansa sowie der Lüneburger Geschäftsleute Friedrich Busch (Spielwarengeschäft Fips, Am Berge), Meike Bergmann und Andreas Brinkmann (Edeka-Markt an der Saline) und Jan Orthey (Lünebuch) entgegen.

Eine wunderschöne Aktion und ein riesengroßes Dankeschön für so viel Engagement! Wir freuen uns auf ein Wiedersehen unter „normalen“ Bedingungen im nächsten Jahr und wünschen allen Beteiligten frohe Weihnachten und viel Erfolg für das neue Jahr 2021!

Adventskonzert für die Lüneburger Senioreneinrichtungen

Gerade in der Weihnachtszeit wollen wir Zeit mit unseren Lieben verbringen, speziell die Herren und Damen in den Seniorenheimen dürfen dies nun leider nicht oder nur stark eingeschränkt. Auch viele Musiker sind betroffen und dürfen nicht wie gewohnt proben oder auftreten. Ein Adventskonzert in den Alten- und Pflegeheimen in Lüneburg sollte etwas Licht in die dunkle Corona-Winterzeit bringen und den "Geist der Weihnacht" aufleben lassen. Unterstützt wurde die Aktion von den Musikern Tina Ohlhagen, Karsten Köppen, Christin Meyer und Janina Stange, Ben Boles sowie Wolfgang Schäfer und Ralf Ermel, die der Kälte trotzten und für viel Freude und Ablenkung gesorgt haben. Vielen herzlichen Dank!  

Hier finden Sie den Bericht der Landeszeitung Lüneburg sowie den Videobeitrag von LZplay.

Dank Ihnen ist das Thoraxkompressionsgerät im Einsatz

Um die Pflegekräfte der Intensivstation bei Herzdruckmassagen von Patienten zu entlasten gibt es nun ein Thorax-kompressionsgerät im Städtischen Klinikum. Dieses auch im Rettungsdienst bewährte Gerät gewährleistet dabei den gleichbleibend richtigen Druck in der richtigen Frequenz.

Frau Marialke und Frau Leiser freuen sich mit Prof. Dr. Weiß (Facharzt für Innere Medizin, Kardiologie und Internistische Intensivmedizin) das Gerät von Hanna Grethe stellvertretend für die Fundskerle in Empfang nehmen zu dürfen. Wir danken allen, die diese so wichtige Anschaffung mit Ihrer Spende und Unterstützung ermöglicht haben!

Lilebror e.V. unterstützt die Musiktherapie

Mit dem Verein Deerberg Lilebror e.V. fördert das Unternehmen Deerberg Projekte, die Kinder und Frauen unterstützen. Nun wurde der Verein auf die Musiktherapie für Frühchen im Klinikum Lüneburg aufmerksam. „Dieses wundervolle Projekt möchten wir gerne mit einer Förderung über 1.000 Euro unterstützen“, berichtet Laura Deerberg.

Wir sagen Danke, denn dieses besondere Projekt wird nur über Spenden finanziert und unterstützt die Kleinsten bei einem sanften Start ins Leben.

Tag der offenen Gartenpforte

Mirko Surburg am Tag der Offenen Gartenpforte

Am Tag der offenen Gartenpforte im Juni hatte auch Gartentherapeut Mirko Surburg seine Pforten geöffnet. Die Besucher konnten sich den Garten anschauen und interessante Tipps zur Gartenpflege erfahren. Da er die Fundskerle bei dem Projekt "Sinnesgarten" immer wieder unterstützt, stellte er auch diesmal eine Spendendose für die Fundskerle auf und sammelte 370 Euro für den neuen Sinneswagen, der im Seniorenzentrum Alte Stadtgärtnerei für die bettlägerigen Bewohner eingesetzt werden soll, die den Garten nicht nutzen können. Wir sagen Danke für den netten Start. Informationen zu dem neuen Projekt finden Sie hier.

Edeka und der Lüneburger Einzelhandel sagen Dankeschön

Andreas Brinkmann übergibt den Präsentekorb an Claudia Bitti von den Fundskerlen

Mit einem Präsentkorb gefüllt mit Schokolade und Gutscheinen der Lüneburger Einzelhändler möchten Edeka Bergmann und die Lüneburger Geschäfte ihren Dank an die Mitarbeiter des Klinikums Lüneburg ausdrücken- "Wir möchten uns bei denen bedanken, die während der Corona-Krise vollen Einsatz gezeigt haben", erklärt Andreas Brinkmann, Filialleiter des Edekamarktes an der Saline in Lüneburg. Danke für diese nette Idee.

Ladiescircle ermöglicht Tovertafel im Seniorenzentrum

Katja Krause vom Ladiescircle und Claudia Bitti von den Fundskerlen

"Als wir den Bericht über die Tovertafeln in der Zeitung entdeckten, waren wir sofort von dem Projekt begeistert", berichtet Präsidentin Katja Krause des Ladiecircles 56 Lüneburg bei der Übergabe der Spende. "Das Projekt ist nachhaltig und kommt Menschen zu Gute, die unsere Unterstützung dringend benötigen". Nun kann sich auch das Seniorenzentrum Alte Stadtgärtnerei über eine Tovertafel freuen.
Die Spende über 2.000 Euro wurde durch den Verkauf des Sommerkalenders des Ladiescircles ermöglicht. Wir danken für dieses tolle Engagement und wünschen viel Erfolg mit dem Verkauf der neuen Kalender, der in diesen Tagen startet.

Rest-Cent-Spende des Service Plus Teams

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Service Plus Teams

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Service Plus GmbH engagieren sich bereits seit 2017 mit einer Resst-Cent-Spende für die Fundskerle. Dabei spenden sie jeden Monat den Betrag hinter dem Komma ihres Nettogehaltes für ein Fundskerle-Projekt. Mit 604,11 Euro konnten Sie nun die Anschaffung der Tovertafel für das Seniorenzentrum Alte Stadtgärtnerei unterstützen.

Sie möchten sich auch mit einer Rest-Cent-Spende für die Fundskerle engagieren? Dann sprechen Sie uns gerne an. Informationen finden Sie hier.

Lüneburg is(s)t solidarisch

Meike Flim (Klinikum Lüneburg) und Claudia Bitti (Fundskerle) freuen sich über die nette Aktion

Familie Eichwald-Rehm wollten in den Corona-Zeiten einen Beitrag leisten: Ein Dankeschön an die Helfer und Unterstützung für diejenigen, die finanziell unter der Situation zu leiden haben. Daraus wurde die wunderschöne Idee "Lüneburg is(s)t solidarisch". Von den Geldern der Unterstützer kauft Familie Eichwald-Rehm Gutscheine in den Lüneburger Restaurants und Cafés und gibt diese als Dank an die Helfer weiter. So auch an das Klinikum Lüneburg. Eine tolle Idee, wir sagen Danke!

Unsere Website verwendet Cookies. Per Klick auf "alle Cookies zulassen" erlauben Sie der Website, neben den für die Funktionalität notwendigen Cookies auch welche für Tracking-Zwecke (Google Analytics) zu verwenden. Mehr zum Thema finden Sie unter Datenschutz.
Ablehnen
Details